easyID. Ausweis geht jetzt so.

easyID vereinfacht Ausweis und Identifikation

easyID.
Ausweis geht jetzt so.

easyID vereinfacht Ausweis und Identifikation

Verträge abschließen, Leistungen kaufen, Zutritt erhalten: Mit easyID werden Smartphone oder Smartwatch zu einem universellen, fälschungssicheren und datenschutzkonformen Ausweissystem.

Nie war es einfacher, sich smart auszuweisen!

Verträge abschließen, Leistungen kaufen, Zutritt erhalten: Mit easyID werden Smartphone oder Smartwatch zu einem universellen, fälschungssicheren und datenschutzkonformen Ausweissystem. Nie war es einfacher, sich smart auszuweisen!

Daten austauschen nicht nur online, sondern auch offline mit beliebigen Gegenstellen wie Eingangsschranken, Verkaufsautomaten, Tablets, anderen Smart Devices und vielem mehr. Um sich zweifelsfrei ohne Kontrollpersonal zu identifizieren, Leistungen zu erwerben und Zutritt zu erhalten.

easyID. Ausweis geht jetzt so.

Ausweisen und identifizieren so easy wie nie

Ausweisen und identifizieren so easy wie nie

ONLINE

Bislang erfordern Identifizierungen im Onlinebereich komplizierte, zeitaufwändige und fehleranfällige Identverfahren wie z.B. Videochats oder Postident. Hier gelten am Ende die verifizierten Daten auch nur für diesen einen spezifischen Anwendungsfall.

Bei easyID werden die persönlichen Daten des Nutzers nur ein einziges Mal verifiziert und können dann beliebig oft für die Identifizierung in verschiedensten Anwendungsfällen verwendet werden.

OffLINE

Beim Öffnen von Drehkreuzen, Vorweisen von Tickets, Zahlen an Automaten, Anmelden an Behörden-Terminals und vielem mehr gibt es gar keine zuverlässigen, automatisierten Identity-Lösungen.

easyID hingegen kann verifizierte Personendaten oder Dokumente kontaktlos an externe Hardware senden. So kann beispielsweise ein Fitnessstudio prüfen, ob der easyID-Nutzer Studiomitglied ist, und eine Eingangsschranke automatisch öffnen. Oder der in easyID abgespeicherte Skipass öffnet das Drehkreuz am Skilift.

Immer & überall

Im Gegensatz zu easyID sind proprietäre Apps und Vorgänge, die für einen spezifischen Anwendungsfall immer wieder erneut eine Datenverifizierung verlangen, ganz schön lästig. Und zeitaufwändig. Und fehleranfällig.

easyID macht das anders und stellt seine einmal verifizierten Identitätsdaten jederzeit beliebigen Endstellen zur Verfügung („1-mal verifizieren, x-mal identifizieren“). Außerdem sorgt easyID durch zentrale Speicherung der Daten ausschließlich auf dem Nutzer-Endgerät für höchstmögliche Transparenz und maximales Vertrauen.

In 3 Schritten zum Ausweis der Zukunft 

In 3 Schritten zum Ausweis der Zukunft

Schritt 1: Daten erfassen

Erfasse deine persönlichen Daten ganz bequem zuhause und speichere sie in der easyID-App. Du kannst später alles ändern und ergänzen.

Diese Daten musst du nur ein einziges Mal erfassen, und nach der Verifizierung der Daten (Schritt 3) kannst du easyID so oft zum Anmelden und Identifizieren nutzen wie du möchtest.

Schritt 2: Daten prüfen

Gehe in ein Geschäft, das easyID zur Identifikation seiner Kunden akzeptiert (Akzeptanzstelle). Hier lässt du deine Daten einmalig von einem persönlichen Mitarbeiter auf Richtigkeit überprüfen. Ist keine Akzeptanzstelle in deiner Nähe, kannst du auch den in easyID integrierten ID-Check nutzen.

Schritt 3: Daten zertifizieren

Mit nur einem Klick werden deine Daten am System der Akzeptanzstelle angezeigt (nicht gespeichert). Der Mitarbeiter vergleicht alles mit den Dokumenten, die du ihm zum Nachweis deiner Daten vorlegst. Sind deine Daten korrekt, bestätigt dies der Mitarbeiter an seinem System, und deine Daten erhalten in deiner easyID-App den Status “Zertifiziert”.

Fertig!

Mit deinen zertifizierten easyID-Daten kannst du dich jetzt beliebig oft und in unterschiedlichsten Situationen identifizieren, ohne jedes Mal erneut deine persönlichen Daten verifizieren lassen zu müssen. Erst wenn du Daten änderst oder ergänzt, müssen diese wieder geprüft und zertifiziert werden.